9. April 2010

Geschenke im LUPINUS-Stil


Neben der gewünschten Raffaelo-Torte gab es für meine Tochter Anna natürlich auch viele Geschenke zum Geburtstag, allesamt von ihrer Schwester Meret in unserem LUPINUS-Papier verpackt und mit italienischen Schokoladen-Köstlichkeiten von Leone und Caffarel verziert. Besonders schön sehen auf dem Geburtstagstisch immer die Caffarel-Erdbeeren aus. Diese sind aus Vollmilchschokolade, mit einer Erdbeer-Crisp-Creme gefüllt und in Erdbeerdesign in pink und rot verpackt.
Die Raffaelo-Torte haben wir etwas abgewandelt - das Ergebnis war sehr köstlich und es lohnt sich, sie einmal selbst zu backen.

Rezept:
50g Kokosraspel, 125g Zucker, 125g Butter, 1 Vanilleschote, 4 Eier, 100g Mehl, 3TL Backpulver, Himbeer- oder Waldfruchtmarmelade zum bestreichen, 250g Sahne, 300g Himbeeren oder andere Früchte - frisch oder tiefgefroren;

Eier trennen, Butter, Zucker, Vanille und Eigelb sehr schaumig schlagen, Kokosraspeln, Backpulver und Mehl untermischen und das steif geschlagene Eiweiß unterheben. Den Teig in eine gut gefettete Springform geben und bei 180° ca. 30 min. backen. Teig abkühlen lassen. Dünn die Marmelade drauf streichen. Sahne steif schlagen (evtl. Sahnesteif oder Gelantine zufügen), Früchte unterheben und die Sahnemischung auf dem Teig verteilen. Die Torte in den Kühlschrank stellen. Ganz kurz vor dem servieren mit Kokosraspeln bestreuen und 12 Raffaelos drauf setzen - fertig!

Viel Spaß!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deine Nachricht!