19. Mai 2010

Es hat geklappt!!!



Hier kommt der im April gespeichert Schokoladenkuchen!

Wiedermal ein sehr leckerer Kuchen, den ihr unbedingt ausprobieren solltet...Der ist so richtig gehaltvoll, mit dunkler Schokolade gemacht und tut einfach bei jedem Stückchen gut... Und das Beste dabei ist, er ist ganz einfach und geht superschnell!

Hier für Euch das Rezept zum ausprobieren:

200g gute dunkle Schokolade (Leone, Dolfin, Lindt)
kann auch mit Chili, Ingwer o.ä. sein
200g dunkler Zucker
200g Butter
200g gemahlene Mandeln oder Haselnüsse
1/2 Päckchen Weinstein-Backpulver
4 Eier, 1 Prise Salz

Zubereitung:
Die Schokolade und die Butter in kleine Stücke schneiden und im Wasserbad schmelzen, Zucker, Eier und Salz sehr schaumig schlagen (je schaumiger, desto luftiger wird der Kuchen), Backpulver gleichmäßig unter die Mandeln mischen und dann der Eiermischung zugeben. Zum Schluss die geschmolzene Butter-Schokoladenmass unterrühren. Alles in eine gefettete Springform geben (26 - 28 cm) und bei 160° für ca. 40 min backen (Stäbchentest). Vor dem servieren mit Puderzucker bestäuben und eventuell noch mit Blüten verzieren.

Danke Priti für das leckere Rezept!

Kommentare:

  1. Liebe Antje,
    der Kuchen sieht zum Anbeißen lecker aus!!!
    GLG und einen schönen Abend, Imke

    AntwortenLöschen
  2. der sieht ja suuuperlecker aus! ne backen is leider gar nicht mein ding, aber du hast mich zu nem neuen "schokoschätzchen" inspiriert. wünsch dir ne supifeine (und kalorienreduzierte *grins*) woche. gaaanz liebe grüße! ;0)

    AntwortenLöschen
  3. Oh, das sieht sooo lecker aus. Den Kuchen habe ich mir auf die ToDo Liste gesetzt. Ich wünsche Dir schon mal schöne, warme, ruhige, gemütliche Pfingsttage. Liebe Grüße von
    Quincy

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deine Nachricht!