31. Dezember 2010

Ich möchte ein Eisbär sein...

...Kennt ihr dieses Lied noch aus den 80ern?


Mein Gipseisbär hat heute einen neuen Platz bekommen
auf einem weißen Schränkchen vor einer blau-grauen Wand.
Je nach Lichteinfall wirkt sie mal taubenblau mal fast
wie ein helles ausgewaschenes Türkis.
Das lässt ihn noch "eisiger" erscheinen.



...und mein blaues Oma-Lieblingsglas
passt perfekt dazu...

Was macht ihr an Silvester?
Wir wissen es immer noch nicht...
Ich bin eindeutig ein Silvestermuffel geworden!

Einen schönen Jahresausklang Euch allen!
Wir lesen uns wieder in 2011!

Eure Therés

30. Dezember 2010

Frisch und rein ins neue Jahr...

Diese Badutensilien mag ich besonders gern.




Diese Wattestäbchen mussten schon allein wegen
der Verpackung sein. Im japanischen Kaufhaus Muji
in den Fünf Höfen in München kann man sie kaufen
wie auch unzählige andere schlicht-stylische Sachen.


Badesalz vom toten Meer...


Die alte Emaillekanne vom Flohmarkt.


Omas Puderdose.


Wunderschöne Porzellanhaken (gibts hier)


Kettensammlung.

Gibt es bei Euch bestimmte Silvesterbräuche?
Von wegen frisch gebadet ins neue Jahr
oder rote Unterwäsche bringen Glück
bzw. gewaschene Wäsche auf der Leine
oder Schmutzwäsche im Keller Unglück?

Einen wunderschönen Donnerstag!
Therés

29. Dezember 2010

Etwas mehr "Weiß-heit" hat noch niemandem geschadet

So auch diesem alten Herren... Erinnert ihr Euch?


Im Mai habe ich ihn von Johann zum Geburtstag bekommen,
da war er noch "Naturschön".
Nun war es allerdings so weit und er kam unter den Pinsel.


Nicht ganz deckend, sondern etwas transparent weiß mit
verdünnter Wandfarbe hat er nun ein neues Gewand bekommen.
Ich bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden,
er sieht gleich viel "weiser" aus ;-)


Euch allen einen schönen Mittwoch!

Hier ist es ganz still, es schneit leise vor sich hin
und die ganze Familie ist beim Ski fahren,
was es noch viel stiller macht.
Ich werde jetzt den Ofen einheizen und es
mir mit einem Buch davor gemütlich machen!

Alles Liebe, Therés

27. Dezember 2010

Für Dich, Schwesterherz

Ein wunderbares Geschenk unter Schwestern:


Dieser zauberhaft schöne
Weihnachtsbaum-Cupcake
durfte an Weihnachten als Geschenk glänzen
und verfehlte seine Wirkung nicht...


Die Beschenkte war ganz beglückt
über dieses tolle Teil und am nächsten Tag wurde er dann
- schwesterlich geteilt -
gemeinsam verzehrt...

Gekauft hat Anna ihn für ihre Schwester
in Münchens nagelneuem Cupcake Laden
"Wir machen Cupcakes" in der
Utzschneiderstraße, nähe Viktualienmarkt.

24. Dezember 2010

Diesjährige Verpackung

In diesem Jahr sind zum zweiten Mal all unsere Geschenke in unserem eigenen LUPINUS SALON Papier verpackt.



Es ist immer besonders schön, das Papier dann so im Einsatz zu sehen. Dieses Jahr haben wir die Geschenke zusätzlich mit den traumhaft schönen Anhängern von Maren aus Marenshus verziert. Eine schöne Kombination, wie ich finde!



Einen schönen besinnlichen Weihnachtstag Euch allen heute mit vielen leuchtenden Kinderaugen und Kerzen und Geschenken und leckeren Plätzchen und...

Morgendliche Ruhe

Der Baum steht im Haus, genau genommen ja mitten im Laden,
in dem wir wohnen, noch ganz pur als wäre er da gewachsen,


an dem alten Fensterrahmen mit den Adventssäckchen
baumelt ganz einsam nur noch ein einziges...


In den Glassternen am Fenster spiegelt sich
die Morgendämmerung wider,
ich mag diese stillen Momente am Morgen.


Bald werden die Teenies sicher aus ihren Betten kriechen,
einige Besorgungen sind noch zu machen,
die Mädchen werden den Baum schmücken,
vielleicht wird noch ein bisschen gebacken.

Und obwohl sie alle schon so "alt" sind,
kommt doch so langsam etwas
kindliche Weihnachtsstimmung auf,
verbunden mit der Spannung auf die Geschenke natürlich.


Gestern haben wir noch ein paar von den tollen Tieren
und Weihnachtslabels ausgedruckt und ausgeschnitten,
die Valentina von Raumdinge in ihrem blog
veröffentlicht hat.... sie sind wunderschön.
Der Elch stapft bei uns momentan durch die Orangen...


Danke Dir Valentina für diese schönen Vorlagen!

Euch allen viel Freude bei den letzten Vorbereitungen!

23. Dezember 2010

Kleine Geschenke




erhalten bekanntlich die Freundschaft, auch schon einen Tag vor Weihnachten. So wie die vielen liebevollen Wichtelgeschenke, die bei so vielen eingetroffen sind. Schöne Stimmungsaufheller an dunklen Wintertagen!

Euch allen einen schönen VOR-Weihnachtstag!

22. Dezember 2010

Wenn´s brennt in Eichenau...

...haben wir hier kein Problem.
Eichenau hat eine sehr aktive Freiwillige Feuerwehr
mit fast 80 Freiwilligen die sofort zur Stelle sind,
wenn´s brenzlig wird. Und sie haben viel zu tun.
Im letzten Jahr waren 321 Einsätze zu vermelden.
Da frage ich mich, wie das ehrenamtlich überhaupt zu stemmen ist...
Man kann den Ehrenamtlichen nur von Herzen danken
für ihren unermüdlichen Einsatz.

Im Rahmen der Neugestaltung des CI der Gemeinde Eichenau
haben wir auch für die Feuerwehr einiges getan.
Es entstand ein neuer Internetauftritt und momentan
entstehen eine Imagebroschüre sowie Plakate
und Programmkarten für die große Einweihungsfeier
des nagelneuen Feuerwehrgebäudes und den Kreisfeuerwehrtag.
Zur Homepage gelangt ihr HIER



Plakatentwurf

20. Dezember 2010

Kleine Kunstwerke




gefunden bei Etsy HIER
tastesorangey

Schöner Malstil, toll kombiniert
mit den Nähmaschinen-genähten Rändern.
Gefällt mir!

18. Dezember 2010

Danner Wettbewerb 2010

an der Holzbildhauerschule München, Donnerstag, 16.12.

Es war wieder einmal eine große Anzahl wirklich spannender Arbeiten, tolle Ideen, handwerklich erstklassig umgesetzt. Das ist auch das Aushängeschild der Schule, nicht nur Kunst zu unterrichten sondern parallel größten Wert auf handwerkliche Perfektion zu legen. Mit den hohen Maßstäben an der Schule ist sie europaweit führend!

Hier sehr ihr nicht die Gewinner, sondern meine persönlichen Lieblingsstücke! Es muss für die Jury alljährlich unheimlich schwer sein, aus den einzelnen Klassenstufen jeweils drei Gewinner zu ermitteln, denn meiner Meinung nach hätten fast alle Objekte einen Preis verdient.
Thema des 3. Ausbildungsjahrganges der Holzbildhauer war "Metamorphose"

Johann Kral, "Metamorphose" - vom Affen zum Mensch, vom Mensch zum Affen


Neben der Schnitzkunst erlernen die Schüler auch klassisches Schreinerhandwerk, arbeiten mit vielen Maschinen, haben intensive Schriftkurse sowie umfangreiches Naturstudium, Aktzeichnen, vergolden, Fassmalerei, fertigen Tonskulpturen und Gips- und Betonabgüsse. Dazu jede Menge theoretisches Wissen zum Thema Holz und Holzverarbeitung bis hin zur Auftragskalkulation, Planung, Massenberechnung, technisches Zeichen.
Eine wahnsinnig vielseitige Ausbildung in drei Jahren.
Danach gibt es die Möglichkeit in zwei weiteren Jahren die Meisterschule zu besuchen.
Das alles in wunderschönem Ambiente nahe Königsplatz in einem riesigen alten Schulkomplex mit efeubewachsenem Innenhof und großen Atelierfenstern.
Eine inspirierende Umgebung mitten in der Stadt!

Thema der ersten Klasse "Klangkörper"



Ebenfalls teilgenommen haben auch die Goldschmiede-Meisterklasse und die Steinbildhauer.

17. Dezember 2010

Für den ganz großen Hunger

gibt es bei uns jetzt die supergroßen Teller im "chinese rose" Design (khaki und blau)


Natürlich auch als Platzteller, Tortenplatte, Gebäckteller... super schön!
Zum Preis von 24,50 sind sie bei uns bestellbar

Auch sind endlich die großen Vorratsdosen "ribbon rose" in khaki angekommen!
Sie haben ein Fassungsvermögen von ca. 1,5 l und kosten ebenfalls 24,50 EUR

16. Dezember 2010

Winterliche Köstlichkeiten

Das ganze Jahr über freuen wir uns schon auf die Nougattrüffel aus dem Piemont, die es in der Weihnachtszeit bei uns gibt in 2 Sorten. Tartufo bianco und Tartufo nero. Also Schwarz und weiß. Dei weißen sind aus weißem Nougat mit Nussstückchen, wahnsinnig weich cremig und zartschmelzend im Mund, die dunklen sind eben dunkel, etwas herber und fester.
Beides göttlich.
Diese und weitere besondere Köstlichkeiten findet ihr in unserem Shop HIER - falls ihr für Weihnachten noch was braucht, beeilt Euch bitte...

Diesen Freitag und Samstag ist bei uns auch noch mal von 12 - 19 Uhr geöffnet für die letzten Weihnachtseinkäufe!