12. Oktober 2011

Vernissage im Hause Kral

Das war sie. Vor Wochen schon...

Seither liegen die Bilder auch schon bereit.
Kurz entschlossen und nur ganz schnell etwas beschnitten und bearbeitet 
könnt ihr mir nun folgen ins Atelierhaus meines ältesten Sohnes...

Den Bären kennt ihr in den weißen Version ja bereits gut... Hier isser nun in "ECHT"-Holz, massiv aus Eiche.
Meiner ist ein Gipsabguss den Tonmodells.

Küchenaussicht in den Hof. Die Skulpturen hatten wir im ganzen Haus verteilt.

Fensterbrettdeko...

Lieblingslampe...

Antwort auf den Papstbesuch?

Liebe zur Kunst geht ebenso durch den Magen wie jegliche andere Form der Gleichen...
Deshalb hatten wir eine gute Auswahl an köstlichen Pasten, Rotwein und Prisecco im Angebot

Das war SIE - die versteigerte Figur, die an diesem Abend Ihrem neuen Besitzer übergeben wurde.

Matt grau lackiert sind gedrechselte Kerzenständer wirklich stylische Dekoobjekte.



Nochmal Küche... das ist einfach mein Lieblingsraum

Und nochmals heilig.
Diesmal aber ganz detailgetreu nach historischer Vorlage


Den Eichensessel kennt ihr auch bereits. Das war die massige Abschlussarbeit. Als wir damals im Wald den ca. 500 kg Eichenstamm aufgeladen haben, konnte ich mir das Ergebnis wirklich noch nicht vorstellen, geschweige denn, wie wir das Monsterteil vom Hänger wieder runter bringen sollen... Ihr seht, es hat geklappt, durch die Schnitzerei und den Trocknungsprozess ist er jetzt im Vergleich auch nur noch ein Fliegengewicht von 100? kg... und bequem dazu. Nur umziehen sollte man mit ihm vielleicht nicht allzu oft, das ist etwas mühsam
 


Diese Figur mag ich auch besonders gern! Sie wurde nach Fertigstellung mit Tonschlick eingerieben, was ihr eine wunderbare Oberflächenoptik gibt, ich finde, es sieht aus wie ein Betonguss...



Wir hatten ein Riesenglück mit dem Wetter. Es war richtig warm und sonnig wie an einem Sommertag.


Der Künstler selbst...

...und einige interessierte Gäste


Einen schönen Nachmittag Euch allen, ich glühe vor Stolz!

Therés ;-)

Kommentare:

  1. Das kannst Du auch! Da sind wirklich wundervoll gearbeitete Stücke dabei. Besonders der Sessel mit dem Halbrelief ist der Hammer! Und tolle Bilder sind es noch dazu!
    Ich liebe diesen Flusskieselboden - den hätte ich ursprünglich gerne im Bad gehabt...
    Liebe Grüße,
    Irina

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Theres,
    was hast du für einen begabten Sohn!!!!
    Ich würde vor Stolz platzen!!!!!!!!!!
    Ganz liebe Grüße,
    Kiki

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deine Nachricht!