3. Dezember 2011

Die Bezwinger der Laubberge - 3. Dezember

3. Dezember
Advent ist, wenn ich mir in Ruhe Zutaten für selbst gemachte Bratäpfel zusammensuche und deren Duft mir ein Stück Kindheit zurückholt.
(aus dem Sonnentor Tee-Adventskalender)

Gestern war wieder so ein herrlicher Tag, mit Sonnenschein und ganz milden Temperaturen. Nachdem das Wetter ja nun schon so lange so gnädig mit uns ist, hab ich mich nun endlich aufgerafft, die Laubberge im Garten zu bezwingen und zu verladen.

Garten im Winter... eine fotografische Herausforderung - der ich leider nicht vollends gewachsen bin ;-)

Mein Garten ist ja eher klein... umso erstaunlicher ist es immer wieder, 
dass die vollen Laubsäcke den ganzen Anhänger füllen.

In Nachbars Garten wurde nicht nur das Haus abgerissen, sondern auch sämtliche Bäume gefällt - ein Glück für mich... denn nun habe ich überall so tolle Baumspitzen. Das sieht ein bisserl aus wie in einem Märchenwald wenn man die nötige Fantasiebereitschaft mitbringt. Elfen und Zwerge konnte ich noch nicht sichten, hoffe aber ich kann noch welche finden und sie zum verweilen zwischen meinen Bäumen überreden.

Wenn der Garten mal vom Laub befreit ist, sieht er außerdem  
viel geräumiger aus - und so "ordentlich"...


Diese plötzliche Klarheit ist immer sehr schön. Einzelne Pflanzformen wirken viel deutlicher, die Wegführung erscheint grafischer und es ergeben sich neue Blickachsen.

Einzelne Zweige mit Samenständen werden neu in Szene gesetzt.
Und nun genieße ich den aufgeräumten Anblick!

Von wegen Ordnung und Klarheit... es gelingt mir leider nicht das bildlich zu vermitteln - ihr müsst Euch mit Details zufrieden geben.


Adventskranzdetail
Olivenbaum meets Hagebuttenzweige. Der Olivenbaum ist gut verpackt und nun auch schon nach 10 Jahren im Freien recht gut abgehärtet. Die Gefahr, dass er irgendwann zu groß wird besteht dadurch auch nicht - irgendwas friert immer ab, aber eigentlich nie zuviel...

Habt ein schönes 2. Adventswochenende!
Therés

1 Kommentar:

  1. N'abend liebe Therés,
    hast Du ein Glück solch wunderschöne, zapfenbesetzte Spitzen zu besitzen...sie sehen einfach wunderschön aus und ich kann es mir sehr gut vorstellen :)
    Hihi tja Zwerge und Feen können doch auch nur die Kinder sehen, wir Erwachsene haben den Blick dafür verloren...leider ;)
    Auch Dir einen schönen, gemütlichen 2.ten Advent und ganz liebe Grüße
    Marlies

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deine Nachricht!