30. Juli 2011

Neuer Laden in Berlin

Ganz neu gibt es unsere LUPINUS SALON 
Papiere und Karten jetzt auch in BERLIN!!! 


Für Berliner blog-Leserinnen wird es nun also Zeit, 
dort mal vorbei zu schauen in Berlin-Friedrichshain in der Libauer Str. 6

Neben LUPINUS SALON gibt es dort nämlich ganz wunderschöne Einzelstücke 
und ganz viel Phantasievolles zu kaufen...


Wir begrüßen ganz herzlichen diesen neuen Händler 
und wünschen beste Geschäfte!

Eure Therés

28. Juli 2011

wunderbare Abschlussarbeiten

auch in diesem Jahr wieder in der Münchner Holzbildhauerschule. Es macht immer sehr viel Freude zu den Ausstellungen der Arbeiten zu gehen, denn es sind immer sehr beeindruckende Werke dabei!


Johanns Abschlussarbeit war dieser äußerst massive Sessel aus Eiche, aus einem Stamm geschnitzt. Wenn der einmal im Raum steht verlässt er ihn nicht so schnell wieder... 200 kg hat er jetzt bestimmt immer noch...


Als wir den Stamm im Wald geholt haben hatte das Stück gut über 500 kg und mir war nicht klar, wie wir ihn je vom Hänger bekommen sollen, aber wie ihr seht, es hat geklappt!
Ich finde die Kombination der voluminösen Form mit den feinen maurischen Ornamenten wunderschön gelungen. Im Vorfeld hatte er ein 1:1 Modell aus Styropor gefertigt, welches weiß und leicht in gewisser Weise das Gegenstück darstellt und vor allem auch voll nutzbar ist.
Die beiden Sessel zusammen bilden eine phantastische Einheit 
und sind meiner Meinung nach absolute Designermöbel, die seinesgleichen suchen.

Er hat jetzt übrigens auch einen blog: http://johann-kral.blogspot.com

 auf dem es bereits erste Arbeiten zu sehen gibt, 
in den nächsten Wochen kommt noch so einiges dazu 
- schaut einfach immer mal wieder vorbei, 
nehmt ihn in Eure bloglisten auf und werdet Leser!


All die anderen Abschlussarbeiten waren natürlich ebenso beeindruckend, ich hab auf die Schnelle nur ein paar wenige fotografiert, die mir besonders gut gefallen haben.
Die Frau mit dem langen Tuch hat mir in ihrer Dynamik groben Schnitzart besonders imponiert, das Gärtnerplatz Theater-Logo mit den kleinen Figuren besticht durch die feine präzise und filigrane Arbeit in tollem Holz (Birne?) und das Selbstportrait in dunklem Nussbaum ist wahnsinnig fein und handwerklich auf höchstem Niveau gearbeitet...


Das lebensgroße Pferd ist die Abschlussarbeit einer Meisterschülerin
und ist einfach nur toll, sehr stimmig von den Proportionen, beeindruckend natürlich durch seine Größe und mit Sicherheit der Traum von vielen Mädchen, die es gern im Garten stehen hätten.


Mal sehen, was wir in 2 Jahren von Johann als Meisterarbeit zu sehen bekommen.

Eure Therés

23. Juli 2011

Das war die Home and Garden

Ja, nun sind wir ja heute bereits in Aichach auf dem Rosen- und Märchenfest 
in und um Schloss Blumenthal - eine wunderschöne Anlage von der ich Euch 
vstl. nächste Woche ein paar Bilder zeigen werde.

Hier nun noch ein kleiner fotografischer Rückblick 
zur Home and Garden vor 2 Wochen...





Was ich so richtig toll finde ist, dass bei jeder Veranstaltung 
die Raumverhältnisse völlig anders sind und so entsteht auch jedes Mal 
ein ganz eigener LUPINUS SALON...


Hier standen wir mitten in einer Turnhalle, 
was wirklich eine Herausforderung war!


Wir hatten einen sehr gemütlichen Stand mit "Wohnzimmer-Charakter"
Vor allem die bunten Hüte waren ein echter Hingucker, an dem keiner vorbei kam.

22. Juli 2011

Gemütliches Büroeck




Vor ein paar Tagen hatte ich einen Büro-Umräum-Anfall, 
wie das so ab und zu eben vorkommt bei mir... 
So entstand nun ein gemütliches Ruheeck zum zwischendurch mal hinlegen 
und lesen oder dösen, quasi ohne den Arbeitsplatz verlassen zu müssen. 


Außerdem dient es uns als Gästebett und das steht jetzt irgendwie einladender als vorher.

LG, Therés

21. Juli 2011

So viel Zeit muss sein...


Anfang Juli hatten wir wieder einen Geburtstag hier, der "Mittelste" wurde 16. 


Zwischen Markt auf- und abbauten war das gar nicht so leicht, 
dem genug Raum und Würde zu geben. 
Immerhin fanden wir zwei ein paar Minuten am Nachmittag 
um auf der Terrasse mit Käsekuchen (den ich fast im Ofen hätte verbrennen lassen) 
frisch geernteten Johannisbeeren und einem leckeren Cappuccino 
ein bisschen zu uns zu kommen und zu genießen...



Und da es gleich Anfang August zum ersten Mal mit Freunden 
nach Italien ans Meer geht, war die Geburtstagsdeko entsprechend...


20. Juli 2011

AUKTION! Es lebe die junge Kunst!


Mein älterster Sohn Johann hat´s geschafft 
und ist nun "amtlicher" Holzbildhauer!!!
Letzten Freitag gab es die Prüfungsergebnisse und nun steht der Meisterschule 
ab September rein gar nichts mehr im Wege...

Ihr habt nun die Gelegenheit an einer ganz einmaligen Aktion teilzunehmen, 
die mich mir gerade für ihn überlegt habe... 

Ich möchte dieses Werk hier und bei meinen Kunden 
als Allererste von Johann Kral verkaufte Skulptur anbieten. 

Skulpturen hat er ja bereits so einige geschaffen, diese wurden aber bisher 
in der Verwandtschaft verschenkt oder er hat sie selbst behalten.


Der Grundpreis/Startpreis ist 190,- EUR. 

Diese hier ist eine Schnitz-Skizze aus Lindenholz, durchscheinend weiß lasiert, 
der Sockel ist hellgrau seidenmatt lackiert.
Die Gesamthöhe ist 43 cm, der Sockel misst 13 x 10 x 9 cm 


Wer die Skulptur gerne ersteigern möchte und damit 
den jungen Künstler unterstützen möchte, 
der sende mir sein Gebot per Mail an 
oder hinterlasse hier einen Kommentar mit Gebot 
und Mailadresse zur Kontaktaufnahme.

Die Aktion läuft bis zum 30.07. 24 Uhr. 

Der Meistbietende erhält die Skulptur, 
natürlich mit einer signierten Karte des Künstlers mit der Skulpturen-Nummer 01.

Also etwas ganz Besonderes! 
Und wer weiß wie wertvoll sie in 50 Jahren ist...

Ich hoffe, dass sich ein freizügiger Kunstfreund findet 
und ihm damit ein paar freie Tage im August verschafft...



Im September geht es ja gleich weiter auf die Meisterschule und in 
zwei Jahren begrüßen wir dann wohl hier den "Meister Johann"

Ich werde Euch über die Gebote auf dem Laufenden halten!

Und das ist der Künstler selbst:




Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr 
diese Aktion auf Euren blogs verlinkt, 
damit möglichst ganz viele Leute 
darauf aufmerksam werden!

Ganz lieben Dank!
Mit stolzem Mutterherz grüßt Euch 

Therés


17. Juli 2011

Carolin Reiber hat Mut zum Hut...



Wir waren ja das letzte Wochenende (Do - So) auf der Home and Garden 
mit unserem LUPINUS SALON...
Gleich am ersten Ausstellungstag kam die Schauspielerin und Moderatorin Carolin Reiber 
an unseren Stand und kaufte einen unserer neuesten Stücke 
- den großen "Capelline" Basthut in PINK, der ihr außerordentlich gut stand!



Inspiriert von diesem Hutkauf (?) lautete der Titel ihrer wöchentlichen Kolumne 
im Münchner Merkur am nächsten Tag "Mut zum Hut", was mich sehr gefreut hat.


Die Hüte waren nämlich DER Renner auf der Home and Garden 
und die meisten Frauen griffen auch instinktiv sofort nach der für sie 
richtigen Farbe und Größe.
Die meisten Kundinnen, die einen Hut kauften, sah ich später nochmals 
hutgeschmückt über den Markt schlendern und ich finde, 
es war eine optische Bereicherung für die Veranstaltung...

Schön, das offensichtlich wieder mehr Hut getragen wird, denn Hüte 
sind doch wirklich unglaublich kleidsam. Mit einem Hut ist man immer gut angezogen, 
läuft automatisch aufrechter und damenhafter und wirkt einfach elegant.

Der zusätzliche Sonnenschutzeffekt gewinnt auch immer mehr an Bedeutung.
Bei unserem Capelline Modell mit großer Krempe ist am Strand nicht nur der Kopf 
im Schatten sondern auch das Dekoltee und die Schultern und zum lesen braucht 
man keine Sonnenbrille mehr...



Also, wer auch endlich Mut zum Hut beweisen will, der kann sich bei unserem 
nächsten Gartenfestival in Aichach an unserem Stand eindecken.

Ich zögere noch, die Hüte in den Internetshop einzustellen, 
da man sie doch eigentlich probieren sollte um eine Kaufentscheidung zu treffen...



Es gibt auch wunderschöne Bastkörbe und Taschen dazu wie man
auf den Bildern schon grob erkennen kann, 
die werden allerdings demnächst in jedem Fall auch online zu haben sein...

Lasst Euch überraschen!

Eure Therés

15. Juli 2011

Meine große Liebe - Bänder, Bänder, Bänder


Ich kann einfach nie genug davon haben und liebe es, 
sie immer wieder neu zu arrangieren. 


Auf den Gartenfestivals ist eine meiner Lieblingsbeschäftigungen 
das Abmessen mit meiner antiken "Schneiderelle" 
und das Abschneiden und Einpacken der Bänder.


Auf Schloss Tüßling haben die Kundinnen 
meine Leidenschaft ganz besonders geteilt, dort habe ich so viele Meter messen, 
schneiden und einpacken dürfen wie noch nie...


Einen schönen Freitag Euch allen!

Eure Therés


Die beiden Grannydecken waren ja Ruck-Zuck weg 
und sind bereits auf dem Weg zu ihren neuen Besitzerinnen...

Ribbons are my great love - I cant get enough....
Have a sunny friday, dear blogfriends, 

Therés

5. Juli 2011

Schloss Tüßling


Schön war es auf dem Markt am letzten Wochenende auf Schloss Tüßling. Die Veranstalter, Familie Lohde - welche auch die Fürstenfelder Gartentage organisieren, haben in dieser Schlossanlage wieder einmal ein paar sehr gelungene Gartentage in Szene gesetzt, zwischendurch meinte man im Gedränge auf dem Oktoberfest zu sein. Das Wetter war für die Außenaussteller sicher nicht so optimal, die standen dann mit Daunenjacken und Mützen hinter ihren Ständen, aber der Samstag Abend zeigte sich dann bestmöglich freundlich und es blieb auch trocken - so könnte gegen 22.30 Uhr das spektakuläre Feuerwerksprogramm beginnen!


Für Euch habe ich heute ein paar Eindrücke von unserem Stand - morgen sind wir dann bereits in München-Grünwald am aufbauen für die Home & Garden, die von Donnerstag bis Sonntag stattfindet. Es kommt also keine Langeweile auf...

Und wie ihr seht - ich bin auf den Hut gekommen.... Die Hüte und Taschen von unserem Nachbarstand "Frosch und Rabe" fand ich so super, dass sie nun mit uns auch nach Grünwald reisen werden...

Therés

3. Juli 2011

1. Juli 2011

Neuester Kaffeegenuss

Bei der Lieferung von Hübsch Interior 


waren ja auch wieder Gläser dabei.... 


Ich finde, der Kaffee sieht ziemlich appetitlich aus in diesem dicken Glas mit den vielen Luftbläschen!


Schönen Freitag!!!

Eure Therés