11. Januar 2012

Meine ersten Frühlingsboten...

... sind immer die Christrosen. 


Auch wenn es nun wirklich noch rein gar nichts mit Frühling zu tun hat ;-) 


Aber diese lichten, zarten und doch wahnsinnig stämmig kräftigen Pflänzchen lassen einen doch mit ihrer frühen Blüte erahnen, dass alles bald wieder bunt und üppig wird.


...und das Tolle ist, dieses Jahr hab ich einen richtigen Busch davon im Garten -


so viele Blüten hatte ich noch nie zuvor davon.


Mir öffnet sich jedes Jahr auf´s Neue das Herz bei ihrem Anblick.

Die Temperaturen sind ja außerdem auch schon - oder immer noch - recht frühlingshaft...

Kommentare:

  1. Schööööööön!!! Christrosen muss man einfach lieben;-))

    GGGGGLG Ursula

    AntwortenLöschen
  2. Deine Christrosen sind wunderschön! Im Garten hab ich auch welche, aber die Blüten sind durch den vielen Regen nicht mehr so ansehnlich :O(, daher laß ich sie lieber draussen stehen.

    Ich wünsch Dir einen wunderschönen Tag !
    ♥ Liebste Grüße Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  3. Christrosen find ich auch toll!

    Viele liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  4. Sehr schön fotografiert, liebe Therés. Die Christrose hat so etwas Zartes, Unberührtes.

    Herzliche Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deine Nachricht!