9. Dezember 2012

Das literarische Örtchen

Umgestaltung der Kunden-Toilette im LUPINUS SALON...


Richtig gemütlich ist es geworden, dank weniger Watt bei der Beleuchtung und den vielen Buchseiten an den Wänden.


Wer länger bleiben möchte hat zudem nun Lesestoff wie das "Handbuch der Mathematik" von 1809 zur Auswahl oder für alle, die es poetischer mögen auch Eduard Mörike...



Die Texte an den Wänden selbst sind eher schwer verdauliche Kost....




Und da die besten Ideen oft an den seltsamsten Orten kommen, gibt es hier nun auch Zettel und Stift ;-)



... und alles was man sonst noch so braucht um sich etwas zu erfrischen und zu beduften...







Kommentare:

  1. Das sind ja tolle Ideen ;-)!
    Bei mir läuft übrigens gerade eine tolle Verlosung!

    Casa-del-cuore.blogspot.com

    Herzlichst
    Mela

    AntwortenLöschen
  2. Also das nenne ich mal eine geniale Idee...mein Mann liebt "schwere" Kost und würde dein Örtchen nicht so schnell verlassen.
    Sag mal hast Du die Blätter noch mit Lack überstrichen wegen der Feuchtigkeit?
    Hihi Stift und Blatt sowas habe ich auf einer Toilette auch noch nicht gesehen.
    Sag mal hast Du das eine Bild im liegen gemacht? Hast ja wirklich keine Mühe gescheut um uns was zu bieten grins??
    Dir noch einen schönen Restsonntag und ganz liebe Grüße
    Marlies

    AntwortenLöschen
  3. Ich mag das auch wenn es auf der Toilette nicht so typisch ausseiht. Bei uns gibt es auch immer ein paar Zeitschriften und auch der Geburtstagskalender hängt auf der Toilette, da hat man so schön Zeit um die Geburstagsliste durchzulesen und auch ja niemand zu vergessen.
    Liebe Grüße Annerose

    AntwortenLöschen
  4. Ich wünsche dir und deiner Familie alles, alles Gute für´s neue Jahr!
    Liebe Grüße
    *★*
    Esther

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deine Nachricht!